logo.jpg
Mitglieder
Simon
Simon Hefti
Dirigent und 2. Jodler

Geburtsdatum:
20. 10. 1982

Zivilstand:
Verheiratet

Wohnort:
Turbach bei Gstaad

Bruef:
Elektromonteur

Hobbys:
Jutze u Singe, z Bärg ga u Wandre allg.

Was mich am "jutzä" so fasziniert oder warum i so gärä singe?:
Das isch ganz schwirig z' erkläre, wills für miech ned nume ei Grund git. Aber i gloube es isch vor allem d' Fröid am Singe, d' Verbundeheit zur Heimat u der Zämehalt under de Jodlerkamerade wo miech am Jutze fasziniert.

Wär bini?:
E Bärgler mit Liib u Seel

Wär si d' Horeflue Jutzer?
E super Truppe vo Kollege u Sänger

Patric
Patric Seewer
Präsident und 2. Bass

Geburtsdatum:
  24. 2. 1984

Zivilstand: Verheiratet

Wohnort:
Schönried

Beruf:
Schreiner

Hobbys:
 Jutze, Skifahren, Tennis, Bike u eifach chli usi id Natur

Was mich am "jutzä" so fasziniert oder warum i so gärä singe?: Mit Kollege-Inne Zäme eis Jutze befrit u tuet eifach guet

Wär bini?: E ufgstellta Pursch wo gäre under Gsellschaft isch

Wär si d' Horeflue Jutzer?: Es chlis Grüppeli wo zäme tuet Jutze u Lache








Martin
Martin Hefti
1. Bass und 2. Tenor

Geburtsdatum: 17. 4. 1986

Zivilstand: Verheiratet

Wohnort: Turbach bei Gstaad

Beruf: Holzbau Polier

Hobbys: Horefluejutzer, Familie, Hornschlitteclub Gstaad

Was mich am "jutzä" so fasziniert oder warum i so gärä singe?: Am Jutze fasziniert mi, dass mu o nach de hektischte Arbeitstage immer wider cha abschalte u frischi Chraft tanke.

Wär bini?: E Läbensfroha, motivierta Zimmerma, wos o gäre e mal luschtig hät.

Wär si d' Horeflue Jutzer?: E Gruppe wo d Kammeradschaft öpis vom wichtigschta isch , u mu gsanglich immer probiert vorwärts z cho.






Mathias
Mathias von Siebenthal
1. Bass und 2. Tenor

Geburtsdatum:  05. 03. 1984

Zivilstand: Verheiratet

Wohnort: Gruben bei Gstaad

Beruf: Schreiner/ Landwirt

Hobbys:
Familie, Hornschlittenfahren, Wandern, Biken, Ziegenzucht

Was mich am "jutzä" so fasziniert oder warum i so gärä singe?: Ds Singe isch für mich ä super Abwächslig zum Alltag wo mu cha abschalte und Kraft tanke.

Wär bini?: ä ufgestellta Bärgbuur, wo im Winter dä Holzwürm Konkurrenz macht.

Wär si d' Horeflue Jutzer?: ä glungna Hufe









Sarah
Sarah Lempen
1. Jodlerin

Geburtsdatum:
 
22. 12. 1977

Zivilstand: Verheiratet

Wohnort: St. Stephan

Beruf: glehrti Metzgeri und Arbeitsagogin, Mittlerwile als Oswald-Kundenberaterin im Simmental/Saanenland unterwägs

Hobbys: Natur , Fotografieren, Kochen, u gmüetlech mit Kollegä bim ne Glesli Wy verwile

Was mich am "jutzä" so fasziniert oder warum i so gärä singe?: Äs isch es „abschalten pur“ vom Alltag u bim singe füehle ni mi  heimatverbundä  u  zrugg bi dä Bärgler-Wurzle.

Wär bini?: Äs ufgstellts, unkomplizierts Froueli, wo gärn under glichgsinntä isch, aber glich o genau wiis, was si wott.

Wär si d' Horeflue Jutzer?: Ifach ä herrlechi Truppä vo Schlitzohrä wo d Chemie absolut stimmt, u bim Singä o e chli ehrgizig si.